Füttern

Quinoa: Eines der gesündesten und nahrhaftesten Lebensmittel der Welt.

Quinoa: Eines der gesündesten und nahrhaftesten Lebensmittel der Welt.

Obwohl es allgemein als Getreide betrachtet wird, ist es tatsächlich ein Samen.

Andenhirse hat kein Gluten, es ist reich an Eiweiß und es ist eines der wenigen pflanzlichen Lebensmittel, die enthalten alle neun essentiellen Aminosäuren.

Es ist auch reich an Ballaststoffen, Magnesium, B-Vitamine, Eisen, Kalium, Kalzium, Spiel, Vitamin E. und verschiedene Antioxidantien sehr vorteilhaft für unsere Gesundheit.

Quinoa kommt aus Peru, Bolivien und Chile. Quinoa bedeutet "Mutterkorn" in der Inka-Sprache, und früher wurde angenommen, dass es ein heiliges Essen.

Ein "Superfood".

Der Nährstoffgehalt in einer Tasse Quinoa (ca. 185 Gramm), was insgesamt 222 Kalorien mit 39 Gramm Kohlenhydraten und 4 Gramm Fett entspricht, beträgt:

Protein: 8 Gramm.

Ballaststoff: 5 Gramm.

Mangan: 58% der empfohlenen Tagesdosis (RDA).

Magnesium: 30% der RDA.

Spiel: 28% der RDA.

Folate: 19% der RDA.

Kupfer: 18% der RDA.

Eisen: 15% der RDA.

Zink: 13% der RDA.

Kalium: 9% der RDA.

Mehr als 10% der empfohlenen Tagesdosis der Vitamine B1, B2 und B6, geringe Mengen an Kalzium, B3 (Niacin), Vitamin E und Omega-3-Fettsäuren.

Es gibt drei Hauptarten von Quinoa: Weiß, Rot und Schwarz.

Vorteile von Quinoa für unsere Gesundheit.

Quinoa ist eines der wenigen pflanzlichen Lebensmittel, das vollständige Proteine ​​enthält und alle essentiellen Aminosäuren enthält, die der Körper nicht selbst produzieren kann und die über die Nahrung aufgenommen werden müssen.

Entzündungshemmende Wirkung.

Chronische Entzündungen haben viele Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Autoimmunerkrankungen wie Lupus und rheumatoide Arthritis, Asthma, entzündliche Darmerkrankungen und Morbus Crohn sind Probleme, bei denen chronische Entzündungen eine Rolle spielen. Es scheint auch, dass Entzündungen an Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs beteiligt sein könnten.

Andenhirse enthält viele entzündungshemmende NährstoffeB. Phenolsäuren, Polysaccharide der Zellwand und Nährstoffe aus der Vitamin E-Familie wie Gamma-Tocopherol, die das Entzündungsrisiko verringern können, da sie dazu beitragen Darmflora fördern.

Es ist glutenfrei.

Daher werden sie in glutenfreien Diäten für Menschen mit empfohlen Zöliakie, eine schwere Unverträglichkeit gegenüber Gluten.

Menschen, die sich glutenfrei ernähren, können es schwer haben, alle wichtigen Nährstoffe zu erhalten. Eisen, Kalzium, Ballaststoffe, Thiamin, Riboflavin, Niacin und Folsäure sind einige der Nährstoffe, die insbesondere in glutenfreien Diäten fehlen.

Der Einbau von Quinoa in glutenfreie Diäten erhöht seinen Gehalt in Polyphenoleim Vergleich zu typischen glutenfreien Produkten aus Reis, Mais und Kartoffelmehl. Polyphenole schützen Zellen gegen Schäden durch freie Radikale.

Sie enthalten auch mehr Antioxidantien im Vergleich zu den beiden Weizenprodukten und den glutenfreien Kontrollprodukten.

Reduzieren Sie das Cholesterin.

Er hoher Fasergehalt Quinoa kann helfen, den Cholesterinspiegel zu senken.

Eine Tasse Quinoa enthält zwischen 17 und 27 Gramm BallaststoffeDies ist eine sehr hohe Menge, mehr als doppelt so viel wie bei den meisten Körnern. Von diesen sind 2,5 g lösliche Ballaststoffe, was für die Gesundheit vorteilhafter ist als unlösliche Ballaststoffe

Die Verdauung von Ballaststoffen erfordert Gallensäuren, die teilweise durch Cholesterin hergestellt werden. Mit fortschreitender Verdauung verwendet die Leber Cholesterin im Blut, um mehr Gallensäuren zu erzeugen, wodurch die Menge an LDL oder sogenanntem schlechtem Cholesterin reduziert wird.

Gut für das Herz.

Quinoa-Samen haben viele Flavonoideund es wurde gezeigt, dass es eine inverse Korrelation mit der Mortalität aufgrund von Herzerkrankungen gibt.

Sie sind auch eine reichhaltige Quelle an einfach ungesättigten Fetten, die aufgrund ihres Gehalts an Ölsäure, Omega-3-Fettsäuren und Alpha-Linolensäuren für das Herz sehr gesund sind.

Es begünstigt die Verdauung.

Eine Tasse gekochte Quinoa enthält die 21% der empfohlenen täglichen Ballaststoffaufnahme.

Quinoa ist auch leichter zu verdauen und füllender als viele andere Körner wie Weizen oder Reis.

Kontrollieren Sie Diabetes und Bluthochdruck.

Quinoa ist reich an einem Antioxidans namens Quercetin, mit dem wirksame Ernährungsstrategien zur Bekämpfung von Typ-2-Diabetes und damit verbundenem Bluthochdruck entwickelt werden können.

Hilf dir länger zu leben.

Der Konsum von Vollkorn reduziert die Sterblichkeitsrate aufgrund chronischer Krankheiten wie Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes.

Es kann Ihnen helfen, Gewicht zu verlieren.

Um Gewicht zu verlieren, müssen wir weniger Kalorien verbrauchen als wir verbrennen. Es gibt einige Lebensmittel, die Ihnen beim Abnehmen helfen können, indem sie Ihren Stoffwechsel steigern oder Ihren Appetit reduzieren.

Quinoa hat diese Eigenschaften.

Es hat einen hohen Proteingehalt, der ermöglicht den Stoffwechsel steigern und Appetit reduzieren in einer signifikanten Weise. Sein hoher Fasergehalt erhöht auch das Sättigungsgefühl.

Dinge, die Sie vielleicht nicht über Quinoa wissen.

♦ Es muss vor dem Kochen gut gewaschen werden.

Quinoa-Samen sind mit Saponinen bedeckt, Chemikalien, die Pflanzen vor Krankheiten schützen sollen, die durch Pilze, Bakterien und Viren verursacht werden. Saponine können einen sauren oder seifigen Geschmack haben, daher ist es wichtig, vor dem Kochen gut mit kaltem Wasser abzuspülen. Einige Marken verkaufen es jedoch bereits gespült, und es ist möglicherweise nicht erforderlich.

Saponine beeinträchtigen nicht nur den Geschmack, sondern können auch Magenreizungen verursachen und manchmal sogar den Dünndarm schädigen.

♦ Schnell kochen.

Quinoa kocht schneller als die meisten Vollkornprodukte. Es dauert zwischen 12 und 15 Minuten.

Um es zu kochen, muss man setzen 2 Tassen Wasser für jede Tasse Quinoa. Sobald die Quinoa den größten Teil des Wassers aufgenommen hat, sieht sie flauschig aus.

Weiter lesen:

  • Die besten Lebensmittel für unser Gehirn
  • Vidalim: Der einfachste Weg, um das Omega 3 einzunehmen, das Sie jeden Tag benötigen
  • Eine Diät, die das Alzheimer-Risiko reduziert
  • Was zu essen, um jünger auszusehen?

Video: Machen Kohlenhydrate fett und macht Banane dick - Sind Kohlenhydrate gesund (September 2020).