Allgemeines

Toshiba-Kompaktcomputer

Toshiba-Kompaktcomputer

Toshiba bringt seinen ersten kompakten Desktop-PC außerhalb Japans auf den Markt

Der Toshiba DX1210 PC ist der erste kompakte PC des Unternehmens, der australische Küsten erreicht.

Toshiba stellte seinen Kompakt-PC Mitte 2010 erstmals in Japan vor, bot jedoch nur langsam PC-Konfigurationen außerhalb des Landes an.

Unternehmen wie MSI, Apple, HP, Sony, Dell und Lenovo setzen bereits auf die kompakte PC-Konfiguration, um Form mit Funktion und Design mit kompaktem und leistungsstarkem Computing zu verbinden.

Toshiba beschreibt den DX1210-PC als "Basis für den Anschluss und die Verwaltung anderer Laptops, Tablets oder Smartphones".

"Es ist nicht ungewöhnlich, dass Familien mehrere Technologiegeräte in verschiedenen Räumen haben. Daher ist der DX1210 eine großartige Lösung für die Verwaltung mehrerer Geräte über einen einzigen Hub", sagte Anthony Geronimo, B2C Product Marketing Manager. von der Toshiba Division Information Systems.

Der Multimedia-PC verfügt über einen 21,5-Zoll-HD-Touchscreen, eine drahtlose Tastatur und Maus, einen integrierten TV-Tuner, einen Blu-ray-Player, Onkyo-Lautsprecher und eine Dolby-Audioverarbeitung.

Im Inneren befinden sich ein Intel Core i7- oder i5-Prozessor, vier USB 2.0-Anschlüsse und zwei USB 3.0-Anschlüsse, ein HDMI-Anschluss und eine Webcam mit Gesichtserkennung.

Obwohl der DX1210-PC Multi-Touch-Computing und zahlreiche Konnektivitätsoptionen für das ganze Haus bietet, könnten der Preis von 1.250 US-Dollar und der relativ kleine Bildschirm preisbewusste Verbraucher abschrecken.


Video: Restoration Japanese Toshiba Laptop. Restore and revitalize classic notebook (September 2020).