Allgemeines

Telepathische Kommunikation Das neue Facebook-Projekt?

Telepathische Kommunikation Das neue Facebook-Projekt?

Facebook könnte an einem neuen Projekt arbeiten, das es uns ermöglicht, über Gehirnwellen zu kommunizieren, eine vollständige telepathische Kommunikation

Laut einer von Business Insider veröffentlichten Nachricht hat Facebook im Jahr 2020 eine neue geheime Forschungsabteilung eingerichtet, um an der Entwicklung von zu arbeitenGehirn-Computer-Schnittstellentechnologie, etwas ähnliches wie die Telepathie von Science-Fiction-Filmen.

An dem Projekt sind Spezialisten für "Neuroimaging" und "elektrophysiologische Daten" beteiligt, um eine "Kommunikationsplattform der Zukunft" zu schaffen.

Zuckerbergs Intuition

Im Jahr 2015, wenn gefragt die Zukunft Ihres sozialen NetzwerksZuckerberg sagte, dass in der Zukunft “Wir werden Mobiltelefone und Computer zurücklassen, um eine neue Technologie zu entwickeln, die es uns ermöglicht, nicht nur unsere Gedanken, sondern auch emotionale und sensorische Erfahrungen telepathisch an andere Menschen zu senden”.

Wir müssen nur an etwas denken und unsere Freunde werden es auch sofort erleben können, wenn wir wollen. Dies wäre die ultimative Kommunikationstechnologie.

Wie ist der aktuelle Stand dieser Technologie?

Dasdirekte neuronale Schnittstellen (IND)Gehirn-Computer-Schnittstellen (Gehirn-Computer-Schnittstellen (BCI))stellen eine Technologie dar, die auf der Erfassung von Gehirnwellen basiert, die dann von einer Maschine oder einem Computer verarbeitet und interpretiert werden.

Die Gehirn-Computer-Schnittstelle ist ein WerkzeugDieses Werkzeug, das ein Helm oder ein Implantat sein kann, sammelt die neuronale Aktivität einer Person.wandelt Nervenimpulse in elektrische Signale um und sendet sie an eine Maschine, in digitaler Sprache codiert.

Es gibt noch viele Unbekannte Bei der Entwicklung dieser Technologie haben jedoch einige Forschungsteams bereits erreicht erhebliche Fortschritte. Im Jahr 2020 gelang es einem Team europäischer Forscher, Gehirnwellen aufzuzeichnen und in vollständige Sätze umzuwandeln.

Im Jahr 2014 erreichten Forscher der University of Washington Gehirnsignale über das Internet senden zwischen zwei Personen mehrere Kilometer voneinander entfernt.

Er ungünstig ist, dass die effektivste Technik, um diese Ergebnisse zu erzielen, das Öffnen des Kopfes umfasst, um die Elektroden direkt mit dem Gehirn zu verbinden, und es resultiert eine sehr invasive Technik.

Worauf basiert Business Insider für diesen Anspruch?

Die Business Insider-Nachricht stammt aus dem Veröffentlichung mehrerer kürzlich von Facebook veröffentlichter Stellenangebote in dem es Experten für bestimmte Bereiche dieser Technologie anfordert. Ingenieure, die Algorithmen für die Audiosignalverarbeitung entwickeln können, Neurowissenschaftler undSpezialisten für nicht-invasive Techniken

Facebook hat sich vorerst geweigert, weitere Details zu den Stellenangeboten anzugeben, aber Alles deutet darauf hin, dass er an einer Art telepathischem Kommunikationsgerät arbeiten könnte, das vom Gehirn gesteuert wird.

Verwandte Lektüre:

  • 5 erstaunliche Vorhersagen von Mark Zuckerberg für die Zukunft
  • Zuckerberg sagt voraus, wie Social Media in 10 Jahren aussehen wird

Video: Why Alien Life Would be our Doom - The Great Filter (September 2020).