M & A Corporate Operations

Soros, der Guru, der nach Spanien schaut

Soros, der Guru, der nach Spanien schaut

Es gibt Millionäre, die mit Brot unter den Armen geboren wurden, und andere, die fast ohne Brot auf die Welt kamen. Es ist die neue Unterscheidung, die das Magazin getroffen hat Forbes, beliebt für seine Rangfolge der großen Vermögen, um zwischen den Reichen, die von Erbschaften leben, und denen, die ihr eigenes Glück gemacht haben, zu unterscheiden.

In dieser letzten Gruppe sticht die Publikation mit einer runden Punktzahl von 10 hervor, die sie berücksichtigt der König der selbstgemachten Männer: George Soros, der Investor, der mit Bestellungen von rund 400 Millionen Euro in den Börsengang von Aena eingetreten ist. Eine Akquisition, die ihr Engagement für Spanien verdoppelt, wo es Beteiligungen an FCC, Santander, Bankia, Liberbank, Endesa, Iberdrola oder Hispania hat.

Die Geschichte davon 84 Jahre alter ungarischer Tycoonverkörpert den amerikanischen Traum. Nachdem er die Besetzung Budapests durch die Nazis überlebt hatte und im Alter von 17 Jahren aus dem kommunistischen Ungarn geflohen war, absolvierte er 1952 die London School of Economics mit den Dollars, die er als Portier und Kellner verdient hatte.

Wer würde dann vorhersagen, dass dieser Junge das sechsundzwanzigste Weltvermögen mit einem Nettowert von 24.000 Millionen Dollar (ungefähr 20.995 Millionen Euro) werden würde?

Strategie

Nur wenige würden es bis 1992 sagen, als er sein populäres veröffentlichte Angriff auf das Pfund Sterling mit der daraus resultierenden Insolvenz der Bank of England. Das Kapitel befindet sich bereits in den Geschichtsbüchern, in denen er als der große Exponent von Leerverkäufen und Wetten auf Marktrückgänge beschrieben wird.

Soros definiert sich lieber als Feind der Trends, obwohl er sich ihnen manchmal anschließt, wie er es mit seiner beliebten Wette auf Gold getan hat. Wenn er sieht, dass sich eine Blase bildet, beeilt er sich zu kaufen und fügt dem Feuer mehr Treibstoff hinzu ... er findet das nicht irrational.

Aber nicht nur der Intellekt entscheidet über Ihre Investitionen. Nach denen, die ihn kennen, Ihr Erfolg besteht darin, genau zu wissen, wie der irrationale Teil, den die Märkte verbergen, funktioniert. "Von Zeit zu Zeit sind starke Rückenschmerzen ein Zeichen dafür, dass etwas mit meinen Investitionen nicht stimmt. Ich vertraue sehr auf diese Art von tierischem Instinkt."Soros gibt zu.

Die gute Nachricht für Soros ist, dass dieser Instinkt kaum nachahmbar ist, was seine Investitionen maximiert. Das Schlechte ist für die Wirtschaftswelt, weil Die einzige Möglichkeit, in seine Fußstapfen zu treten, besteht darin, die Bewegungen seiner Investmentkarriere nachzuahmen.

Hauptsektoren und Unternehmen

Soros 'Engagement für Aena verbindet sich mit anderen in der Luftfahrtsektorda es auch Interessen an American Airlines oder Delt hat.

Aber es ist nicht seine Lieblingsindustrie. Die jüngsten Mitteilungen an die SEC zeigen, dass Energie, Technologie, Telekommunikation, Pharmazie und der Finanzsektor jetzt ihre großen Investitionen dominieren.

Insbesondere in der Energie Sektor Der Kauf von Anteilen an der argentinischen Ölgesellschaft YPF ist die größte kürzlich erfolgte Akquisition, gefolgt von Philips 66, Energen, Quantum, Exxon Mobile und spanischen Unternehmen wie Endesa und Iberdrola.

Seitens der TechnologieindustrieDas Portfolio umfasst Aktien von Alibaba, Yahoo! Motorola, Intel, Apple, Baidu, Microsoft, Google, eBay, Facebook und LinkedIn. Diese Unternehmen kommen im Pharmasektor zu Tea, Rovi, Dow Chemical, Abbvie, Herbalife oder AstraZeneca.

Schon in der TelekommunikationsindustrieHighlights Level 3, Dish, T-Mobile und TimeWarner.

Im Bankgeschäft konzentriert sich Soros auf Citi, MasterCard, Barclays oder BlackRock, die sich Santander, Bankia oder Liberbank anschließen Spanien, das Land, das in seinem Portfolio immer mehr an Bedeutung gewinnt.

Weiter lesen:

  • Warren Buffet: 6 Empfehlungen für 2020

Video: George Soros Lecture Series: General Theory of Reflexivity Qu0026A (September 2020).