Information

Grunderwerbsteuer (ITP)

Grunderwerbsteuer (ITP)

Grunderwerbsteuer. Es ist eines, das unter anderem den Verkauf von Gebraucht- oder aufeinanderfolgenden Wohnungen besteuert. Der derzeitige Satz beträgt 6% (*), der in der allgemeinen Regel des Staates festgelegt ist, falls eine Autonome Gemeinschaft keinen spezifischen allgemeinen Satz festlegt (ITP LAW ART. 11 WRITING LAW 21 / 25,001ART. 60. ONE).

Die Steuer beinhaltet:

- Übertragung von Immobilien.
-Verfassung oder Abtretung von Immobilienrechten an Immobilien (außer Garantie).
-Akte oder Verträge, die bewegliches und unbewegliches Vermögen enthalten, ohne den Wertteil anzugeben, der jeder Klasse entspricht.

Die Grunderwerbsteuer ist eine Steuer, die von den Autonomen Gemeinschaften abgeleitet wird. Jeder von ihnen legt den allgemeinen Satz für die Übertragung von Immobilien fest, ohne jedoch die Abzüge, Zulagen und unterschiedlichen Umstände zum Zeitpunkt der Liquidation zu berücksichtigen, die jede Gemeinschaft ebenfalls festlegen kann. Mit Ausnahme der Kanarischen Inseln haben fast alle Gemeinden den gleichen Typ.

Jedes Jahr können die Autonomen Gemeinschaften ihren Prozentsatz in ihren allgemeinen Haushalten variieren oder nicht angeben und die Abzüge festlegen, die sie für angemessen halten.

Die Steuer muss nach Ausfüllen des zu diesem Zweck festgelegten offiziellen Formulars an das Finanzamt der entsprechenden Autonomen Gemeinschaft gezahlt werden.

ANDALUSIEN7%
ARAGON7%
ASTURIEN7%
BALEARICS7%
KANARISCHE INSELN6,5%
CANTABRIA7%
CASTILLA LA MANCHA7%
CASTILLA UND LEON7%
KATALONIEN7%
ESTREMADURA7%
GALICIEN7%
MADRID7%
MURCIA7%
DER RIOJA7%
VALENCIA7%

Video: Grunderwerbsteuer bei einheitlichem Vertragswerk I Steuertipps Dr. Dreist u0026 Nicklaus (September 2020).