Information

Ursachen von Schlaflosigkeit und wie man sie heilt

Ursachen von Schlaflosigkeit und wie man sie heilt

Warum haben wir Schlaflosigkeit? Was verursacht Schlaflosigkeit?

Nur diejenigen, die leiden Schlaflosigkeit Nacht für Nacht wissen sie, wie ärgerlich es sein kann, schlafen zu wollen und nicht zu können. Sie geraten in einen gereizten Zustand, am nächsten Tag haben Sie das Gefühl, einen Kater zu haben, fühlen sich nicht klar und arbeiten nicht bei der Arbeit. Und es scheint wie ein Teufelskreis zu sein. Je mehr Sie schlafen müssen, desto mehr Schwierigkeiten haben Sie.

Schlaflosigkeit ist eine Schlafstörung, die verschiedene Ursachen haben kann, aber das Wenn es schwerwiegend wird, ist eine medizinische Behandlung erforderlich.

Eines der wichtigsten Dinge, um gut zu schlafen, ist es, die Ursache dieser Schlafstörung herauszufinden, und dies sind einige der Ursachen Ursachen von Schlaflosigkeit.

Alkohol

Alkohol hilft Ihnen entgegen der Meinung vieler Menschen nicht, gut zu schlafen. Eher das Gegenteil. Wenn Sie nachts zu viel Alkohol trinken, schlafen Sie nicht nur schlechter, sondern riskieren auch, am nächsten Tag Kater mit Müdigkeit zu mischen.

Albträume

Die Angst vor wiederkehrenden Alpträumen kann Sie daran hindern, einzuschlafen.

Depression

Menschen, die an Depressionen oder anderen psychischen Störungen wie Angstattacken usw. leiden. kann nachts größere Schlafstörungen haben

Familiäre Gründe

Es gibt Babys, die nachts nicht schlafen und folglich auch ihre Eltern nicht. Und wenn sich ein weinendes Baby nachts beruhigt hat, haben Eltern oft Schwierigkeiten, wieder einzuschlafen.

Bedingungen und Krankheiten

Manchmal leiden Menschen, die an Erkrankungen wie Asthma, Reizdarm, Impotenz, Akne oder anderen Hauterkrankungen, Haarausfall, Schlafapnoe, Allergien, Impotenz, Fettleibigkeit, Angstzuständen, Bluthochdruck usw. leiden. viele Male entweder aufgrund der körperlichen Auswirkungen ihres Zustands (Atembeschwerden oder Husten, Juckreiz, wiederholtes Toilettenbesuch, Magenschmerzen ...) oder aufgrund der psychischen Auswirkungen (Nervosität, Sorge, Stress ..)

Änderungen in der Schlafenszeit

Jetlag oder ein Job, bei dem Sie unterschiedliche Schichten und Zeitpläne ausführen müssen, kann zu Schlafstörungen führen.

Foto von Annie Spratt auf Unsplash

Medikamente

Stimulanzien, Amphetamine, Diuretika, Diätpillen ... Verschiedene Arten von Medikamenten können als Nebenwirkung Schlaflosigkeit verursachen. Vor der Einnahme von Medikamenten ist es wichtig, sich über Kontraindikationen und Nebenwirkungen zu informieren.

Drogenmissbrauch

Der Missbrauch von Substanzen wie Drogen, Alkohol, Tabak, Koffein, Beruhigungsmitteln usw.

Stressige Situationen

Große Veränderungen in Ihrem Zuhause oder im Arbeitsleben, finanzielle Probleme, der Tod eines geliebten Menschen ...

Externes Rauschen

Wenn Sie oder Ihr Partner normalerweise schnarchen, wenn nachts Geräusche von Dritten in Ihrem Haus sind, wenn Ihre Nachbarn andere Stunden haben und lange aufbleiben und fernsehen, den Computer, das iPad usw. oder wenn der LKW vom Müll geht um drei Uhr morgens durch Ihre Straße ... All diese Situationen können die Ursache für Ihre Schlaflosigkeit sein.

Dinge, die helfen können, Schlaflosigkeit zu heilen:


Trinken Sie etwas Entspannendes
Iss etwas Leichtes bevor du ins Bett gehst
Vermeiden Sie bestimmte Substanzen
Bereiten Sie Ihr Schlafzimmer vor
Benutze ein gutes Bett
Halten Sie eine festgelegte Zeit ein, um schlafen zu gehen
Schlaf auf dem Rücken
Wenn Sie nicht schlafen können, tun Sie etwas
Steh früh morgens auf
Benutze dein Bett nur zum Schlafen
Visualisierung (Schafe, Situationen ...)
Entspannungstechniken
Körperliche Bewegung während des Tages

Video: Migräne und Spannungskopfschmerz. Ursachen u0026 Therapie. Dott. Athanasios Papathanakis (September 2020).