Übung

4 Strecken zur Linderung von Ischiasschmerzen

4 Strecken zur Linderung von Ischiasschmerzen

Ischias ist viel mehr als nur Schmerzen im Gesäß und in den Hinterbeinen. Wenn es hart trifft, kann Ischias wirklich starke Schmerzen verursachen, die die Stimmung des Betroffenen schwächen und sogar beeinträchtigen können. Dies wird zu einem großen Hindernis im Leben, wenn versucht wird, ein normales Leben zu führen.

Der Ischiasnerv ist ein Nerv, der in unser Gesäß gelangt und bei der seitlichen Rotation unserer Hüften hilft. Oft kann der Ischiasnerv aufgrund übermäßiger Belastung des Bereichs eingeklemmt oder betroffen sein, was zu starken Schmerzen, Taubheitsgefühl und Kribbeln in den unteren Extremitäten führt.

Für Menschen, die an Ischias leiden (normalerweise verbunden mit einem sitzenden Lebensstil), gibt es bestimmte Strecken, die helfen, Schmerzen zu lindern oder sie sogar ganz zu beseitigen:

Hier sind 4 Strecken zur Linderung von Ischiasschmerzen:

1.- Piriformis strecken

Legen Sie sich auf den Rücken und stützen Sie beide Fußsohlen auf den Boden (Knie gebeugt). Legen Sie Ihren rechten Knöchel auf Ihr linkes Knie und strecken Sie den Oberschenkel Ihres linken Beins in Ihre Richtung, um die Intensität der Dehnung zu erhöhen.

Behalten Sie die Haltung durchschnittlich 30 Sekunden lang bei und wiederholen Sie sie abwechselnd mit den Beinen.

2.- Sitzende Hüftdehnung

Nehmen Sie eine sitzende Position ein und kreuzen Sie Ihr rechtes Bein über Ihr gerades linkes Bein. Umarmen Sie dann Ihr rechtes Knie mit Ihrem linken Arm und achten Sie darauf, dass Ihr Rücken gerade bleibt.

Behalten Sie die Haltung für durchschnittlich 30-60 Sekunden bei und wiederholen Sie die gleichen, aber abwechselnden Beine.

3.- Taubenhaltung

Legen Sie sich mit den Füßen nach unten in eine Hundeposition. Bringen Sie Ihr rechtes Knie nach vorne und öffnen Sie es nach rechts, so dass Ihr rechtes Bein vor Ihnen gebeugt ist und Ihr linkes Bein gerade dahinter ist. Von hier aus senken wir die Hüften so weit, wie es unser Körper zulässt, um die Intensität der Dehnung zu erhöhen.

Halten Sie die Pose für durchschnittlich 5-10 tiefe Atemzüge. Dann abwechselnd Beine wiederholen.

4.- Drucktherapie auf Punkte

Diese Übung oder Pose erfordert die Hilfe eines Tennis- oder Lacrosse-Balls und ist sehr effektiv bei der Beruhigung und Linderung von Ischiasschmerzen.

Alles was wir tun müssen, ist einen schmerzhaften Punkt in unserem Gesäß zu finden, den Ball genau an diesem Punkt zu platzieren und den Körper zu entspannen, indem wir unser eigenes Gewicht auf dem Ball tragen.

Behalten Sie diese Haltung für durchschnittlich 30-60 Sekunden bei oder bis Sie eine signifikante Abnahme der Schmerzintensität spüren. Fahren Sie dann mit dem nächsten wunden Punkt fort. Wir werden höchstens 5-10 Minuten brauchen, um alle Punkte zu lösen.

Video: Sofort-Hilfe bei einem Hexenschuss Lumbago - Mit diesen Übungen (September 2020).