Allgemeines

Was ist "Corporate Compliance"?

Was ist

Es bedeutet wörtlich "Unternehmens- (behördliche) Compliance" und ist der Name des Organisations- und Managementsystems, das das Unternehmen implementieren muss, um seine strafrechtliche Verantwortlichkeit zu vermeiden oder gegebenenfalls zu mindern.

Diese neue strafrechtliche Verantwortlichkeit des Unternehmens wird durch das Gesetz 1/2015 vom 30. März begrenzt, mit dem das am 1. Juli 2020 in Kraft getretene Strafgesetzbuch geändert wird. Wir haben kürzlich in diesem Blog darüber gesprochen ::

Ziel dieser Vorschriften ist es, die Überwachungs- und Kontrollmaßnahmen festzulegen, die das Unternehmen ergreifen wird, um die Auswirkungen möglicher Straftaten zu verhindern und zu verringern.

Verbrechen (bis zu 31!) Können durch die Personen begangen werden, die im Unternehmen arbeiten und die das Gesetz in zwei Gruppen einteilt:

- das gesetzliche Vertreter oder Administratoren in der Tat oder im Gesetz des Unternehmens, wenn sie handeln nach Konto und für Gewinn davon;

- das Angestellte unter der Autorität dieser, solange das Verbrechen begangen wurde für die nicht ausgeübte Kontrolle ausgeübt zu habenüber seine Person und Tätigkeit durch die gesetzlichen Vertreter oder Administratoren. In diesem Fall wird die strafrechtliche Verantwortlichkeit für das Unternehmen nur dann abgeleitet, wenn es ein System zur Verhütung und Kontrolle von Straftaten, dh das System von „Corporate Compliance”.

Dieses System muss in mehreren Dokumenten zusammengefasst werden, aus denen das sogenannte "Präventions- oder Sicherheitsmodell" besteht, das nicht obligatorisch ist. Das Unternehmen kann also entscheiden, ob das Modell vor der möglichen Begehung eines Verbrechens oder später implementiert werden soll. , direkt nach Ihrer Provision.

Was das Gesetz natürlich vorgesehen hat, sind unterschiedliche Konsequenzen für den einen und den anderen Fall:

- Wenn das Präventionsmodell implementiert wurde, bevor das Verbrechen begangen wurde und nachweist, dass es funktioniert hat, bleibt das Unternehmen bestehen entlastetder strafrechtlichen Verantwortung;

- Wenn es nach Begehung des Verbrechens umgesetzt wird, wird das Unternehmen nur erhalten abschwächen es lohnt sich, aber nicht zu entlasten.

(Foto: Pixabay)


Video: CLP Speaker Series - Beyond Benchmarking: How Should Law and Corporate Compliance Intersect? (September 2020).