Gesunde Gewohnheiten

Warum wir Soda nicht missbrauchen sollten

Warum wir Soda nicht missbrauchen sollten

Das Trinken vieler Limonaden erhöht das Risiko eines Herzinfarkts.

Warum wir alkoholfreie Getränke nicht missbrauchen sollten.

Zuckerhaltige Getränke wurden mit Gewichtszunahme und Typ-2-Diabetes in Verbindung gebracht. Nun legen die Ergebnisse dieser Forschung nahe, dass mit Zucker gesüßte Getränke die Risiko einer koronaren Herzkrankheit als das mit traditionellen Risikofaktoren verbunden.

Der Zusammenhang zwischen dem Konsum von Erfrischungsgetränken mit Zucker und Süßungsmitteln (leichten Getränken) von mehr als 43.000 Männern bei Vorhandensein von Herzproblemen wurde analysiert. Es gab 3683 Fälle von koronarer Herzkrankheit über 22 Jahre Follow-up.

Laut den Ergebnissen der Studie erleiden Menschen, die durchschnittlich 6,5 zuckerhaltige Getränke pro Woche konsumieren, 20% häufiger einen Herzinfarkt als diejenigen, die diese Art von Getränk nicht konsumiert haben.

Der Konsum von künstlich gesüßten Getränken war nicht signifikant mit einer koronaren Herzkrankheit verbunden.

de Koning L., Malik VS, Dr. Kellogg, Rimm EB, Willett WC und Hu FB. Auflage (2012). Mehr Informationen.

Weiter lesen:

  • Erfrischungsgetränke und erhöhtes Schlaganfallrisiko
  • Diätgetränke machen fett

Video: COMO DESPARASITAR UN PAJARO Fácil DESPARASITAR CANARIOS PERIQUITOS JILGUEROS (September 2020).